Dämmschichttrocknung

Nach einem Rohrbruch oder einem Wasserschaden sammelt sich Feuchtigkeit in Isolier- und Dämmschicht, in den Wänden und im Boden. Ohne eine professionelle Dämmschichttrocknung können sich Schimmel und Schäden an der Bausubstanz bilden. Mit einem Dämmschichttrockner wird die Feuchtigkeit schnell und tiefenwirksam entfernt. Ein Einzelgerät vereint vier Anwendungen in einem. Bei einem Dämmschichttrocknungssystem werden die Einzelgeräte nach Bedarf kombiniert. So können der Dämmschichttrockner, der Wasserabscheider, der Filter und der Schalldämpfer zu einem Turm vereint werden. Mit einer zusätzlichen Steuereinheit ist ein standardisierter Trocknungsprozess möglich. Dies ergibt bei gleicher Ausrüstung und Fläche kürzere Trocknungszeiten. Ergänzt werden die Geräte durch Anschlüsse, Verbindungen und Schläuche sowie Zubehör im Bereich Sanierung.